FC 1926 Großen-Buseck II – VfB 1900 Gießen II 2:5

An einem frischen Samstagmittag empfing der FC im heimischen Wiesenstadion den VfB aus Gießen.

Die Fc’ler erwischten einen Blitzstart und konnten nach einer sehenswerten Kombination und einem schönen Abschluss von Marvin mit 1:0 in Führung gehen. Darauf ruhte man sich aus und ließ die Gäste mehr und mehr ins Spiel kommen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fiel. So kam es dann auch und durch weitere schwächen im Defensiverhalten und fehlender Zweikampfhärte der Mannschaft erhöhte der VfB auf 1:3. Nach der Pause fingen die Schwarz-Gelben ordentlich an, wehrten sich mehr in den Zweikämpfen und spielten auch defensiv geordneter. Das führte nach einer guten Flanke zu einem Tor durch Jonas. Lange versuchte man dagegen zu halten, doch war der spielerisch durchaus schwache Gast heute lauffreudiger, zeigte mehr Wille und Einsatz. So kam der VfB zu weiteren Treffern, da man wie in der ersten Halbzeit nach dem Tor wieder läuferisch und kämpferisch komplett nachgelassen hat. Somit verlor man heute verdient gegen einen Gegner, der einfach den Sieg mehr wollte.

 

Es waren für den FC dabei: Levin, Anne, Dwayne, Hannes, Marvin, Erjon, Jonas, Fabian, Luca und Lorik.

 

Es trafen für den FC: Marvin, Jonas